Gönderen: camimiz.com ditib.net DİTİB Recklinghausen | 30/12/2010

Rechenschaft vor uns selbst

31.12.2010
Freitagspredigt

Rechenschaft vor uns selbst  

بِسْمِ اللهِ الْرَحْمنِ الْرَحِيِم
ياَ اَيُّهَا الَّذيِنَ اَمَنُوا اتَّقُوا اللهَ وَلْتَنْظُرْ نَفْسٌ ماَ قَدَّمَتْ لِغَدٍ وَاتَّقُوا اللهَ اِنَّ اللهَ خَبِيرٌ بِمَا تَعْمَلُونَ

Bismillahirrahmanirrahim
[Im Namen Allahs,
des Erbarmers, des Barmherzigen]
“O ihr, die ihr glaubt, habt Ehrfurcht vor Allah; und eine jede Seele sollte darauf achten, was sie für Morgen vorausschickt! Und habt Ehrfurcht vor Allah. Wahrlich, Allah hat Kunde über das, was ihr macht.”

[Sure “Haschr”, Vers 18]

Verehrte Muslime,

wie jedem anderen Geschöpf auch, hat unser erhabener Herr dem Menschen ein zeitlich befristetes Leben geschenkt und ihn hierfür mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet. So besitzt der Mensch Verstandesbegabung und Willenskraft. Vom Eintritt in die Pubertät bis zu seinem Tode trägt der Mensch auf Grund dieser Fähigkeiten Verantwortung für das, was er macht. Auf diese Realität weist uns der Koran hin, wenn es hier heißt: “Denkt der Mensch etwa, dass er dem sinnlosen Treiben überlassen ist.” [1] – “Habt ihr gedacht, dass Wir euch ohne Sinn und Zweck erschaffen haben und dass ihr nicht zu Uns zurückkehrt (und Rechenschaft ablegen müsst).” [2]

Verehrte Gläubige,

auch wenn wir dies vergessen und der Tatsache nicht ins Auge schauen möchten: der Tod ist uns eine unausweichliche Realität und kommt eilenden Schrittes auf uns zu. Der Gottesgesandte wies uns darauf hin, als er in einem Hadis sagte: “Das irdische Leben hat uns den Rücken zugekehrt und zieht davon. Das Jenseits jedoch hat sich uns zugewandt und kommt auf uns zu. Alle beide haben ihnen eigene Kinder. Seid Kinder des Jenseits und nicht etwa die des irdischen Lebens. Denn heute wird gehandelt und nicht abgerechnet. Morgen jedoch wird nur noch abgerechnet, da zählen die Taten nicht mehr.” [3]

Diese Realität dürfen wir bei unserer Lebensgestaltung nicht aus den Augen verlieren und sollten vielmehr darüber nachdenken, ob und wie wir uns auf das jenseitige Leben vorbereitet haben. So heißt es hierzu im Koran: “O ihr, die ihr glaubt, habt Ehrfurcht vor Allah; und eine jede Seele sollte darauf achten, was sie für Morgen vorausschickt! Und habt Ehrfurcht vor Allah. Wahrlich, Allah hat Kunde über das, was ihr macht.” [4]

Und unser geliebter Prophet sagte dereinst in einem weiteren Hadis: “Ein kluger Mensch zieht sich selbst zur Rechenschaft und müht sich für das Leben nach dem Tode.” [5]

Verehrte Muslime,

in das neue Jahr sollten wir nicht eintreten mit Handlungen, die aus islamischer Sicht verboten sind, sondern indem wir das letzte Jahr Revue passieren lassen und Rechenschaft vor uns selbst ablegen für unser Verhalten hierdrin. Es sollte uns aufrütteln, dass eine Reihe von Menschen, die letztes Jahr noch unter uns weilten, nun nicht mehr mit uns sind. Für das neue Jahr sollten wir uns alle vornehmen, Abstand zu nehmen von den Fehlern und Sünden des vergangenen Jahres. Ferner sollten wir uns für das neue Jahr neue Ziele stecken. Wir sollten auch nicht vergessen dafür zu beten, dass das neue Jahr uns allen Wohl bringt und die Welt zu einer lebenswerteren und friedlicheren macht.

Verehrte Gläubige,

wer Glück im Dies- und im Jenseits erlangen will, muss das irdische Leben gewinnbringend nutzen und Handlungen tätigen, die ihm das Jenseits einbringen. Und dafür ist es notwendig, dass wir, ganz wie es uns unser Prophet seinerzeit anriet, “an den Tod denkend, der uns die süßen Seiten des Lebens vergällt” [6] uns selbst zur Rechenschaft ziehen für unsere Handlungen.

Meine Predigt möchte ich an dieser Stelle beenden mit den Worten des Prophetengefährten Omar (r.a.): “Zieht euch selbst zur Rechenschaft, bevor ihr zur Rechenschaft gezogen werdet, und legt eure Handlungen auf die Wagschaale, bevor sie auf die Waagschaale gelegt werden.” [7]

[1] Qiyama, 75/36.
[2] Mu’minun, 23/115.
[3] Buhari, Rikak 4.
[4] Haschr, 59/18.
[5] Tirmizi, Qiyama, 26.
[6] Tirmizi, Zuhd, 4.
[7] Ibn Abi Schayba, Musannaf, 7/96, no:34459.

Predigtkommission DITIB Köln


Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Connecting to %s

Kategoriler

%d blogcu bunu beğendi: