Gönderen: camimiz.com ditib.net DİTİB Recklinghausen | 04/08/2011

Spendenaufruf für Afrika

Spendenaufruf

Lassen Sie uns den Segen des Ramadan durch unsere Hilfe mehren.

Köln, 04.08.2011 – Der Ramadan ist für unser Selbst, unsere Spiritualität, unser Sein in Gesellschaft und unsere Beziehungen mit dieser oder auch unsere Hilfsbereitschaft, die uns wieder intensiver die Not der Bedürftigen sehen und diesen unsere helfende Hand ausstrecken lässt, in vielerlei Hinsicht ein Monat des Segens und der Barmherzigkeit. Segen, Barmherzigkeit und die helfende Hand erreichen in diesem Monat die Bedürftigen in Nah und Fern.

In diesem Jahr möchten wir einen Teil Ihrer unter Einsatz Ihres Vermögens verrichteten Gottesdienste, d.h. Ihre Fitra und Zakat sowie Ihre Sadaqa, den Bedürftigen in Afrika zukommen lassen.

Den Anfragen der mitfühlenden Gemeinden und ihrer Vorsitzenden entsprechend haben wir beschlossen, an diesem Freitag, den 5. August 2011, deutschlandweit in den DITIB-Moscheen Geld für unsere Geschwister in Afrika zu sammeln – in der Hoffnung, die Hungersnot sowie die Krankheiten, mit denen sie konfrontiert sind, ein Stück lindern zu können.

Mit der Erfüllung Ihres unter Einsatz des Vermögens verrichteten Gottesdienstes sowie Ihrer Unterstützung werden Sie so manche Not gelindert, sich für die Zukunft vorbereitet und Ihre helfende Hand in die Ferne ausgestreckt haben.

Am Freitag, den 5. August 2011 werden deutschlandweit in allen DITIB-Moscheen Spenden für die Bedürftigen in Afrika gesammelt. Unsere wohltätigen Geschwister können entweder vor Ort, in der jeweiligen Moschee hierzu beitragen oder aber ihre Wohltat direkt auf das hierfür eingerichtete Spendenkonto überweisen.

Spendenkonto für die Afrika-Hilfe:
Verwendungszweck: Afikaya´ya Yardım Eli
(Hilfe für Afrika)
Empfänger: Rat für Soziale und Religiöse Angelegenheiten
Bank: Commerzbank Köln
Konto-Nr. : 125 85 08 04
BLZ: 370 400 44

Zusätzlich hierzu können Sie Ihre Fitra und Ihre Zakat, die zum Teil auch für Afrika verwendet werden, gegen Quittung den jeweiligen Moscheegemeinden anvertrauen oder diese direkt auf das „Fitra- und Zakat-Konto“  überweisen. Wohlgefühl und innerer Frieden überkommen Sie dadurch nicht nur, weil sie damit einen Gottesdienst erfüllt haben, sondern gleichzeitig auch eine menschliche Pflicht. Die Bankverbindungen hierfür lauten:

„Fitra- und Zakat-Konto“
Türkisch Islamische Union e.V.
İşbank- Köln
Konto: 162 37 000
BLZ: 370 30 800
Verwendungszweck: Fitra

oder

Türkisch Islamische Union e.V.
Commerzbank AG Köln
Konto: 121 51 77 01
BLZ: 370 400 44
Verwendungszweck: Fitra

Möge unser Herr Ihre Gottesdienste und Ihre Absichten annehmen und diese auf die schönste Art und Weise vergelten.

Zentrale – Türkisch Islamische Union (DITIB)


Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Connecting to %s

Kategoriler

%d blogcu bunu beğendi: