Gönderen: camimiz.com ditib.net DİTİB Recklinghausen | 25/08/2011

Die Nacht der Bestimmung – eine Gabe unseres Herrn

Die Nacht der Bestimmung – eine Gabe unseres Herrn
26.08.2011

بِسْمِ اللهِ الْرَحْمَنِ الْرَحِيمِ
إنَّا أَنزَلْنَاهُ فِي لَيْلَةِ الْقَدْرِ، وَمَا أَدْرَاكَ مَا لَيْلَةُ الْقَدْر، لَيْلَةُ الْقَدْرِ خَيْرٌ مِّنْ أَلْفِ شَهْرٍ ، تَنَزَّلُ الْمَلاَئِكَةُ وَالرُّوحُ فِيهَا بِإِذْنِ رَبِّهِم مِّن كُلِّ أَمْرٍ ، سَلاَمٌ هِيَ حَتَّى مَطْلَعِ الْفَجْرِ
Bismillahirrahmanirrahim
[Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen]
 “Wahrlich, Wir sandten ihn (den Koran) in der Nacht der Bestimmung herab. Weißt du um die (Ehre und die Vorzüge der) Nacht der Bestimmung? Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Nächte. Die Engel und der Geist (Gabriel) kommen in ihr für alle möglichen Dinge mit der Erlaubnis ihres Herrn immer wieder (auf die Erde) herab. Frieden ist sie bis zum Anbruch des Morgens.”
 
[Sure Qadr, Vers 1-5]
 
Verehrte Muslime,
 
der Koran wurde in der Nacht der Bestimmung (türk. kadir gecesi; arab. laylatu l-qadr) herabgesandt, um die Menschheit zu retten, ihr Frieden und Eintracht zu bringen, sie einem tugendhaften Leben zuzuführen und sie die Freiheit, Gerechtigkeit und die Würde des Menschseins zu lehren.
 
Diese Nacht ist die Nacht des Koran. Mit seiner Herabsendung in dieser Nacht wurde die Dunkelheit zerstoben und das Universum erleuchtet.
 
Diese Nacht ist die Nacht, die den Geist und die Herzen, die nichts an Moral und Tugend mehr in sich bargen, durch den “Glauben” wieder zu Leben erweckte.
 
Diese Nacht ist die Nacht der Erkenntnis, die den Vorhang des Unwissens und der Trägheit mit dem Befehl “lies!” wieder hochzuheben vemochte.
 
Diese Nacht ist die Nacht, in der unser Prophet (s.a.w.), der als Barmherzigkeit für die Welten gesandt wurde, die Menschen auf den rechten Pfad einlud.
 
Diese Nacht, die besser ist als tausend Nächte, ist reich an Vorzügen, Wohl, Licht und Frieden. Möge sie uns Segen bringen! Möge sie Ihnen allen sowie der islamischen Welt Wohl und Heil bringen. 
 
Verehrte Gläubige,
 
zu den Vorzügen dieser Nacht heißt es im Koran: “Wahrlich, Wir sandten ihn (den Koran) in der Nacht der Bestimmung herab. Weißt du um die (Ehre und die Vorzüge der) Nacht der Bestimmung? Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Nächte. Die Engel und der Geist (Gabriel) kommen in ihr für alle möglichen Dinge mit der Erlaubnis ihres Herrn immer wieder (auf die Erde) herab. Frieden ist sie bis zum Anbruch des Morgens.” [1]
 
Und unser Prophet (s.a.w.) sagte über die Nacht der Bestimmung: “Diejenigen, die die Nacht der Bestimmung begehen im Glauben an ihre Vorzüge und den Lohn hierfür von Allah erhoffend, werden ihrer vergangenen Sünden frei gesprochen.” [2]
 
Verehrte Gläubige,
 
um den Wert der Nacht der Bestimmung zu begreifen und ihm enstprechend zu handeln, müssen wir die unvergleichliche Botschaft des Koran verstehen. Deshalb sollten wir diese Nacht als Gelegenheit begreifen und den Koran studieren sowie das Leben des Propheten, und uns fortan auf dem Pfad bewegen, den uns diese beiden Quellen aufzeigen. Denn zu den Prinzipien, die der Koran gebracht hat, gehört der Frieden, gehören Toleranz und Brüderlichkeit. Er lehrte den Menschen Liebe, Verständigung, Solidarität, Brüderlichkeit und Stabilität. Er brachte den Menschen Gerechtigkeit, auf dass sie soziale wie moralisch-ethische Probleme im Rahmen von Recht und Ordnung lösen konnten. Er eröffnete ihnen damit insgesamt Wege der Entwicklung. Darauf wird auch im Koran selbst hingewiesen, wenn es hier heißt: “Wahrlich, leitet auf den geradesten Weg und verheißt den Gläubigen, die gute Taten verrichten, großen Lohn.” [3]
 
Verehrte Brüder und Schwestern,
 
in dieser Nacht, die uns unzählig schöne geistig-spirituelle Momente erleben lässt und uns ebenso unzähligen Lohn verheißt, sollten wir in uns gehen und uns für die sinnlos verbrauchten Tage zur Rechenschaft ziehen. Dazu gehört auch, dass wir uns vornehmen, unsere guten Taten zu mehren und uns von unseren schlechten Angewohnheiten zu trennen und somit unser Herz von geistigem Schmutz befreien. 
 
In dieser Nacht sollten wir dafür beten, dass uns unser Herr nicht wieder vom Weg abkommen lässt, nachdem wir auf den richtigen Pfad gefunden haben und dass Er uns vergibt. Und wir sollten alle darüber nachdenken, was wir tun können, damit Hunger und Elend auf dieser Welt ein Ende finden und keine unschuldigen Menschen sterben.
 
Folgendes Bittgebet, dass unser Prophet (s.a.w.) seiner Ehefrau und unserer Mutter Aischa (r.a.) in dieser Nacht zu sprechen riet, sollten wir nun ebenfalls sprechen: “O Allah! Du bist der, der vergibt, so vergib auch mir.” [4]
 
[1] Qadr, 1-5.
[2] Buchari, Tarawih, 2; Muslim, Salat, 25.
[3] Isra, 17/9.
[4] Tirmizi, Daawat, 84.
 
İsmail AŞUT
Religionsbeauftragter der DİTİB Fatih-Moschee in Ka-Durlach

Responses

  1. […] 84. İsmail AŞUT Religionsbeauftragter der DİTİB Fatih-Moschee in Ka-Durlach Die Nacht der Bestimmung […]


Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Connecting to %s

Kategoriler

%d blogcu bunu beğendi: